Pressemeldungen

Offizielle Pressemeldungen des DJV Bundesverbandes

DJV-Thementag

Homeoffice im Visier

16.03.21

Vor- und Nachteile des Homeoffice für Journalistinnen und Journalisten rückt der Deutsche Journalisten-Verband bei seinem Thementag Tarifpolitik am 24. März in den Mittelpunkt.

"Querdenker"-Demos

Schock über Welle der Gewalt

13.03.21

Der Deutsche Journalisten-Verband ist schockiert über die Welle der Gewalt und der Anfeindungen gegen Journalistinnen und Journalisten am Rand von „Querdenker“-Demonstrationen in mehreren deutschen Großstädten an diesem...

E-Evidence-Verordnung

Pressefreiheit nicht opfern

12.03.21

Der Deutsche Journalisten-Verband appelliert an die Abgeordneten des Europäischen Parlaments, dem EU-Entwurf einer E-Evidence-Verordnung in der vorliegenden Fassung nicht zuzustimmen.

Umfrage

Qualität ist in Gefahr

11.03.21

Fast 60 Prozent der Journalistinnen und Journalisten in Deutschland sehen in prekären Arbeitsverhältnissen eine Gefahr für die Qualität des Journalismus.

Framing-Urteil

EuGH stärkt Urheberrecht

10.03.21

Der Deutsche Journalisten-Verband begrüßt das aktuelle Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum sogenannten Framing von digitalen Bildern.

Kulturhilfen

Freie Journalisten nicht vergessen

05.03.21

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert Kulturstaatsministerin Monika Grütters auf, bei den geplanten Hilfen des Bundes für Kulturschaffende auch freie Journalistinnen und Journalisten zu berücksichtigen.

Freie

Lage ist alarmierend

02.03.21

Die wirtschaftliche Situation freier Journalistinnen und Journalisten ist ein Jahr nach Ausbruch der Corona-Pandemie alarmierend.

ARD und ZDF

Erhalt statt Radikalabbau

25.02.21

Der Deutsche Journalisten-Verband wendet sich entschieden gegen Bestrebungen Einzelner aus CDU und CSU, ARD und ZDF zu verschmelzen und die öffentlich-rechtlichen Programmangebote abzubauen.

Immobilien

Recherchen gehen Minister nichts an

24.02.21

Der Deutsche Journalisten-Verband wendet sich gegen die offenbar intensiven Bestrebungen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, Informationen über recherchierende Journalisten zu seinen privaten Grundstücksgeschäften zu...

Belsat TV

Solidarität mit Journalistinnen

22.02.21

Der Deutsche Journalisten-Verband unterstützt den Aufruf des polnischen Fernsehsenders Belsat TV zur Solidarität mit den beiden Journalistinnen Katerina Andrejewa und Darja Tschulzowa, die zu zwei Jahren Haft verurteilt wurden.

News 11 bis 20 von 468

DJV Info-Download

Zahlreiche Flyer und Informationsbroschüren über DJV, Tarif & Honorare sowie Ausbildung, um kostenlosen Download.
... mehr

Tweets DJV-Niedersachsen

Newsletter