Pressemeldungen

Offizielle Pressemeldungen des DJV Bundesverbandes

Fußball-WM in Katar

Pressefreiheit ist ein Menschenrecht

18.10.22

Der Deutsche Journalisten-Verband appelliert an die FIFA, gegenüber dem WM-Ausrichter Katar auf die Einhaltung der Menschenrechte wie der Meinungs- und Pressefreiheit zu bestehen. In Punkt 3 der FIFA-Statuten steht: „Die FIFA...

DJV-Verbandstag

Journalistische Qualität im Fokus

14.10.22

Der Deutsche Journalisten-Verband rückt beim diesjährigen Verbandstag in Lübeck vor allem die Themen journalistische Qualität und die Aus- und Weiterbildung von Journalistinnen und Journalisten in den Mittelpunkt.

Gewalt gegen Medienschaffende

DJV fordert Lagebild vom BKA

13.10.22

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert vom Bundeskriminalamt (BKA) eine Erhebung zur Gewalt gegen Medienschaffende, ein sogenanntes Lagebild, ähnlich wie die Veröffentlichungen über die zunehmende Gewalt gegen...

EU-Chatkontrolle

Nein zur Massenüberwachung

10.10.22

Der Deutsche Journalisten-Verband bekräftigt sein Nein zu Plänen der EU-Kommission, die Betreiber von Chatdiensten wie WhatsApp zur automatisierten Speicherung und Durchleuchtung privater Nachrichten zu verpflichten.

Bundestransparenzgesetz

Entwurf liegt vor

06.10.22

Der Deutsche Journalisten-Verband hat am heutigen Donnerstag in Berlin zusammen mit anderen Organisationen der Zivilgesellschaft den Entwurf eines Bundestransparenzgesetzes vorgelegt.

RTL-Zeitschriften

Redaktionelle Arbeitsplätze erhalten

04.10.22

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert das Management des Medienkonzerns RTL Deutschland auf, die redaktionellen Arbeitsplätze bei den Zeitschriftentiteln der integrierten Marke Gruner und Jahr zu erhalten.

Gesetze

Whistleblowerschutz unzureichend

28.09.22

Der aktuelle Gesetzesentwurf der Bundesregierung zum Schutz von Hinweisgebern bleibt nach wie vor hinter den Möglichkeiten der EU-Whistleblower-Richtlinie zurück und genügt nicht den Erfordernissen der Schutzbedürftigen und der...

Politik

Rundfunkbeitrag steht nicht zur Debatte

27.09.22

Der Deutsche Journalisten-Verband wendet sich entschieden gegen Äußerungen von Spitzenpolitikern, die auf ein Einfrieren des Rundfunkbeitrags abzielen.

Iran

Inhaftierte Journalisten frei lassen

26.09.22

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert Bundesaußenministerin Annalena Baerbock auf, sich bei der iranischen Regierung für die sofortige Freilassung aller inhaftierten Journalistinnen und Journalisten im Iran einzusetzen.

Auswärtiges Amt

Qantara.de erhalten

22.09.22

Der Deutsche Journalisten-Verband appelliert an das Auswärtige Amt, weiterhin die für den Betrieb des Portals Qantara.de erforderlichen Finanzmittel zur Verfügung zu stellen.

News 21 bis 30 von 690

DJV Info-Download

Zahlreiche Flyer und Informationsbroschüren über DJV, Tarif & Honorare sowie Ausbildung, um kostenlosen Download.
... mehr

Tweets DJV-Niedersachsen

Newsletter

Cookie Einstellungen