Aktuelles

10. März 2020

Presseinformation: Verleihung des Journalistenpreises abgesagt und verschoben

Verleihung des Journalistenpreises abgesagt und verschoben

Kiel - Aus Respekt vor den schutzwürdigen gesundheitlichen Belangen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmern an der für den 11. März 2020 um 11 Uhr in den Räumen der IHK zu Kiel geplanten Verleihung der schleswig-holsteinischen Journalistenpreises wird die Veranstaltung abgesagt und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Das teilten die Veranstalter, der Landesverband Schleswig-Holstein des Deutschen Journalisten Verbandes und die Stiftung des Kieler Presse-Klubs am Dienstag in Kiel mit. Man reagiere damit auf die Entwicklung des Corona-Virus und die von der Landesregierung empfohlenen Verhaltensregeln, erklärten die beiden Vorsitzenden, Arnold Petersen (DJV-SH) und Reinhardt Hassenstein (Stiftung des KPK).     

 

ViSdP: Bettina Neitzel, Geschäftsführerin