Aktuelles

DJV Hamburg stimmt für Fusion mit Schleswig-Holstein

DJV-Pressemitteilung zur Fusion zwischen den DJV-Landesverbänden Hamburg und Schleswig-Holstein

27.08.2021

Hamburg/Kiel, 27. August 2021 – Mit einem einstimmigen Votum hat die Mitgliederversammlung des Deutschen Journalisten-Verbandes Hamburg (DJV) den Weg für eine Fusion mit dem DJV Schleswig-Holstein frei gemacht.

„Wir wollen gemeinsam einen starken Journalisten-Verband im Norden schaffen“, erklärten die beiden Landesvorsitzenden Marina Friedt (Hamburg) und Kai Dordowsky (Schleswig-Holstein) am Donnerstag vor der Mitgliederversammlung. Mit einem großen DJV im Norden können wir den Journalistinnen und Journalisten – gerade in schwierigen Zeiten – ein noch besseres und zukunftsorientiertes Serviceangebot machen“. Katrin Kroemer, DJV-Bundesvorstandsmitglied, begrüßte in ihrem Grußwort die Initiative der beiden norddeutschen Landesverbände als zukunftsweisendes Beispiel für den DJV.

 

Nach dem klaren Votum in Hamburg entscheiden die DJV-Mitglieder in Schleswig-Holstein am 15. September 2021. Die beiden Landesgeschäftsstellen in Hamburg und Kiel arbeiten bereits seit vielen Jahren vertrauensvoll gemeinsam für ihre etwa 3.200 Mitglieder.

 

Der Deutsche Journalisten-Verband ist bundesweit mit über 30.000 Mitgliedern die größte Interessenvertretung für hauptberuflich tätige Journalistinnen und Journalisten.

 

FdR:

 

Stefan Endter

 

Rechtsanwalt (Syndikusrechtswalt)

 

Geschäftsführer

 

Deutscher Journalisten-Verband

 

Landesverband Hamburg

 

2021-08-27_PM_zur_Fusion_zwischen_den_DJV-Landesverbaenden_Hamburg_und_Schleswig-Holstein.pdf
Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz