Nordspitze

Aktueller Rechtsfall

Immer wieder Streit um angemessene Honorare

11.01.21

Die angemessenen Honorare für freie Journalistinnen und Journalisten sind immer wieder Gegenstand rechtlicher Auseinandersetzungen sowie der Rechtsberatung und der Rechtsvertretung des DJV. Das Urheberrechtsgesetz sieht in...

Corona hat Folgen für den Fotojournalismus

„Für viele geht es um die Existenz“

20.10.20

Insbesondere Fotograf*innen sind durch die Corona-Pandemie empfindlich getroffen und verunsichert. Wenn Menschen seltener zusammenkommen, gibt es weniger Aufträge. Zudem erschweren die Hygienevorschriften die Ausübung des Berufs....

Corona-Krise

DJV und Verleger einigen sich über Tarifverträge zur Beschäftigungssicherung

20.10.20

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie sind sowohl für Journalistinnen und Journalisten als auch für die Verlagshäuser fatal. Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) hat deshalb in dieser besonderen Situation die...

Aktueller Rechtsfall

Verpixelung unnötig

20.10.20

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat vor wenigen Wochen die Pressefreiheit und die Rechtsposition der Bildjournalistinnen und -journalisten gestärkt. Der Fall: Ein Journalist hatte in einem Krankenhaus Fotos gefertigt, die...

DJV-Landesverbände Hamburg und Schleswig-Holstein auf Fusionskurs

Die Kräfte bündeln

20.10.20

Fusion – dieser aus dem Lateinischen (fusio) abgeleitete Terminus findet sich im Völkerrecht ebenso wie in der Biologie oder der Kernphysik. Fusion steht für Verschmelzung, Vereinigung, Zusammenschluss. Für den DJV in...

VG Wort

Umsatzsteuer zurückfordern

07.07.20

Im Sommer 2019 haben viele Journalist*innen hohe Beträge von der Verwertungsgesellschaft Wort erhalten. Grund waren rückwirkende Ausschüttungen mehrerer Jahre. Auf den Rechnungen der VG Wort werden bei einigen...

Antworten aus Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein

Starke Beteiligung bei Corona-Umfrage im Norden

07.07.20

Wer hat Hilfen beantragt und gewährt bekommen? Wer ist in Kurzarbeit? Und wie viel Auftragsverluste mussten Freie bis dato in der Corona-Krise verbuchen? Auf diese und andere Fragen suchten die DJV-Landesverbände Bremen, Hamburg,...

Bei Ralf Abratis sind Hobby und Journalistenberuf verschmolzen

Regattasegeln als Leidenschaft

07.07.20

Immer den besten Wind suchen, dabei flexibel bleiben und den Kurs korrigieren, wenn sich die Gegebenheiten ändern – daran hält sich Ralf Abratis nicht nur auf dem Wasser bei seiner großen Leidenschaft, dem Regattasegeln. Der...

Aktueller Rechtsfall

Kurzarbeit und Überstunden: Das passt nicht

06.07.20

Kurzarbeit ist für viele Unternehmen das Mittel der Wahl, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise zu mildern und Entlassungen zu vermeiden. 7,3 Millionen Menschen waren nach Berechnungen des Münchner Ifo-Institutes...

Nadja Stavenhagen, Chefin der Akademie für Publizistik in Hamburg

Lernen, die Krise zu meistern

06.07.20

Am 15. Juli 1970 gründeten Hamburger Journalisten, mehrere Verlage, die Journalistenverbände der vier norddeutschen Bundesländer und der NDR die Akademie für Publizistik als eingetragenen gemeinnützigen Verein. 50 Jahre später...

Rotstift 1

NDR will 300 Millionen Euro sparen

01.07.20

Der NDR muss sparen. Der von der Kommission für den Finanzbedarf im Rundfunk (KEF) vorgeschlagene, um 86 Cent erhöhte Rundfunkbeitrag reicht für den Sender nicht annähernd aus; zusätzlich belastet Corona den Haushalt. Am 7. Mai...

Wie Freie im Norden erfolgreich sind – und warum ihre Arbeit mehr gewürdigt werden muss

Die Nase im Wind

01.04.20

Unter dem Motto „Freier Journalismus – Läuft!“ stellt der DJV im Laufe des Jahres mit einer Reihe von Kampagnen und Veranstaltungen die Anliegen der freien Journalistinnen und Journalisten in Deutschland in den Mittelpunkt – auch...

Hamburger Morgenpost mit neuem Eigner

Erleichterung nach Ende der Hängepartie

01.04.20

Unter dem Slogan „Rettet die Mopo“ haben die Morgenpost-Beschäftigten für den Erhalt des Traditionsblattes gekämpft. Ihr Einsatz hat sich gelohnt. Mit dem Verkauf an den Xing-Manager Arist von Harpe scheint sie tatsächlich eine...

Aktueller Rechtsfall

Verlag muss gut 67.000 Euro nachbezahlen

01.04.20

Die Bedeutung der aus dem Urhebervertragsrecht resultierenden Gemeinsamen Vergütungsregeln (GVR) ist kürzlich durch ein weiteres beachtenswertes Urteil unterstrichen worden. Das Landgericht Nürnberg-Fürth hat einer freien...

Tipps und Denkanstöße aus dem Norden

Das ist doch „genderleicht“!

01.04.20

Ob mit Sternchen, Unterstrich, großem I oder Doppelpunkt – Möglichkeiten, geschlechtergerecht zu schreiben, gibt es viele. Im März 2019 zeigte auch der JOURNALIST unterschiedliche Kennzeichnungen der weiblichen Form auf dem...

News 1 bis 15 von 86
Newsletter